Aktuelles | Archiv 2010 Aktuelles | Archiv 2010 Aktuelles | Archiv 2010

       
 
Aktuell | Archiv: 2014 · 2013 · 2012 · 2011 · 2010 · 2009
   
       
       

       
 
27.12.2010
 
Allgemeines Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet

Kornmhle Die Initiative Kulturschaufenster ldt ein zum
Allgemeinen Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet

am
Mittwoch, den 24.11.2010 um 1900 Uhr.

in der
"Kunstmhle",
Ernst-Amme-Str.19 (Betriebsgelnde Bhler), 38114 Braunschweig.


Ab 19:00 Uhr wird uns Dietrich Oberlnder die Kunstmhle als einen neuen Ort der Produktion fr Theater, Tanz und Performance mit Probenrumen, Studios und Bros vorstellen. Auerdem finden in der Kunstmhle ffentliche Veranstaltungen statt, um die entstehenden Arbeiten dem Braunschweiger Publikum vorzustellen. Die Kunstmhle wird gefhrt von den Gruppen artblau, blackhole-factory und TiG Theater im Glashaus. Das Theater-Outlet nutzt die Kunstmhle zum Austausch, zur Planung neuer Aktivitten, fr Vorstellungen und ffentliche Diskussionen.

Weitere Themen werden an diesem Abend das nchste (3.) Kulturschaufenster fr das Westliche Ringgebiet und die Beteiligung der Initiative an den vielfltigen Aktivitten rund um die Feierlichkeiten 666 Jahre Jdebrunnen sein. Diese sind fr den Weltwassertag, 22. Mrz 2010 geplant und dabei soll auch die kreativ/knstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Wasser eine wichtige Rolle spielen. Fr das Kulturschaufenster im nchsten Jahr gibt es schon wieder eine Menge Ideen, ein Schwerpunkt wird auf der Verknpfung der historischen Entwicklung und der heutigen Identitt des Viertels liegen und der partizipativen Beteiligung der Menschen aus unserem Viertel.

Um dies und vieles mehr zu denken, zu planen und umzusetzen bedarf es vieler kreativer und tatendurstiger Menschen aus unserem Viertel und wir laden Sie daher recht herzlich zum nchsten "Allgemeinen Forum fr Kunst und Kultur" ein.



Anfahrt:

mit dem Auto: vom Rudolfsplatz aus hinter Bauhaus rechts rein, weiter bis zum Werkstor Bhler 2, auf das Werksgelnde fahren und dann gleich rechts. Parkpltze sind dort vorhanden.

Fugnger und Radfahrer erreichen uns am Besten ber das Ringgleis zwischen Hildesheimer Strae und Ernst-Amme-Strasse. Bei Veranstaltungen ist das alte Bahntor an der Weggabelung geffnet. Ansonsten geht es ber die Ringgleis-Abzweigung bis zum Werkstor.

 

   
       
       

       
 
15.09.2010
 
Allgemeines Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet

Die Initiative Kulturschaufenster ldt ein zum
Allgemeinen Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet

am
Mittwoch, den 06.10.2010 um 1900 Uhr.

im
Kinder- und Familienzentrum "Schwedenheim",
Hugo-Luther-Strae 60, Braunschweig.


 

   
       
       

       
 
11.08.2010
 
Allgemeines Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet

Die Initiative Kulturschaufenster ldt ein zum
Allgemeinen Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet
mit Rckblick auf das "Live im Westen" Festival 2010

am
Mittwoch, den 25.08.2010 um 1900 Uhr.

im
"FireAbend e.V.",
Broitzemer Str. 35, Braunschweig.



Der Fire-Abend e.V. besteht seit 2003 und veranstaltete bis 2007 regelmig Events in der Halle an der Broitzemer Strae. Diese Veranstaltungen wurden jeweils von 300 - 600 Personen besucht.
2006 wurde die Nutzung der Halle wegen zu diesem Zeitpunkt nicht erfllbarer Auflagen bzgl. des Brandschutzes untersagt. Seit dem sucht der Verein unaufhaltsam nach Mglichkeiten, das Objekt wiederzubeleben und nach mehrjhrigen Verhandlungen mit der Stadt, den Eigentmern und im Quartier ansssigen Initiativen, sieht es im Moment so aus, als wrde sich eine Lsung abzeichnen.
Der Verein sieht sich, insbesondere durch den Wegfall des FBZ, als neues Bindeglied zwischen Kultur und Kiez. Das bedeutet unter anderem, dass gerade durch die Lage des Vereins in einem Sanierungsgebiet der sozialen Stadt ein Angebot geschaffen werden soll, dass Menschen mit geringem Einkommen die Mglichkeit zur kulturellen Teilhabe bietet.

 

   
       
       

       
 
01.07.2010
 
Kultur im Westlichen Ringgebiet.

Kulurschaufenster 2010 Das Westliche Ringgebiet ist ein multikulturelles Viertel und somit gleichzeitig ein Viertel in dem sich Menschen trotz oder wegen verschiedenster Herkunft wohlfhlen. Das Leben hier ist bunt und frhlich, lebendig und kreativ. Somit ist es das Spiegelbild seiner Anwohner geworden.

Im September 2009 startete die Initiative Kulturschaufenster 38118 erstmals eine groe Kunst- und Kulturschau, die den Bewohnern des Westlichen Ringgebietes sowie allen Braunschweigern zeigte, dass es bei uns im Viertel dank dieser Vielfalt ein groes Potential in diesen Bereichen gibt.

Die Idee eines "Kulturwochenendes" entstand in den Kpfen von Michael Lehmann und Markus Wiener und gemeinsam mit Ghita Cleri und besonders Dietlinde Schulze vom Fachbereich Kultur der Stadt Braunschweig, stellten sie es auf die Beine - das erste "Kulturschaufenster 38118", damals vom 11.-13.9.2009.

Mitgemacht haben Viele - begeistert waren Alle und die Aufforderung, eine solche Veranstaltung zu wiederholen, kam von allen Seiten, und weitere Interessenten boten ihre Mithilfe fr das Projekt an.

Als der Frauenverein "Elele Hand in Hand e.V." dafr gewonnen werden konnte, dieTrgerschaft fr 2010 zu bernehmen, war es klar, dass auch dieses Jahr das Westliche Ringgebiet wieder ein Kulturwochenende haben wird:

Und so findet vom

14.-15. August 2010
auf dem Frankfurter Platz
das zweite "Kulturschaufenster 38118"
statt.

Musik, internationale Tanzdarbietungen, Knstlerprsentationen, Performances Lesungen, Aktionen fr Kinder und Jugendliche, Oldtimershow und mehr, erwarten die Gste.

Samstags beginnt es ab 14.00 Uhr mit Aktionen fr Kinder und Jugendliche, einem Streetdance Workshop, mit Kunst aus dem Koffer und unterschiedlichen Prsentationen von Knstlern aus dem Stadtteil.

Der Sonntag steht unter dem Motto "Rock around the Clock" und wird in Kooperation mit dem Verein AntiRost Braunschweig e.V. ausgerichtet.
Ein weiterer Tag zum Staunen, zum zuhren, zum mitreden, zum anschauen, zum genieen - um frhliche und interessante Stunden gemeinsam zu verbringen.

Es wird ein Brgerfrhstck geben, Rock’n Roll Tanzdarbietungen, Oldtimerprsentationen, Kaffee und Kuchen und fetzige Musik fr jedes Alter.

Frs leibliche Wohl sorgt in altbewhrter Manier das Gambit und auch die Antirost-Grillwurst vom original Fahrradgrill ist dabei.

Deshalb heien die Initiative Kulturschaufenster 38118, alle Mitgestalter und Teilnehmer die Einwohner des Westlichen Ringgebietes auch dieses Jahr wieder Willkommen zu einem freudigen Fest rundum die Kultur und die Menschen unseres Viertels.

Ghita Cleri

(Photo: www.Markwort-Design.de)

 

   
       
       

       
 
16.06.2010
 
Stadtteilfest

Am Sonnabend, dem 12.06.2010 wird das Kulturschaufenster mit einem Infostand am Stadtteilfest auf dem Frankfurter Platz vertreten sein.
Interessierte knnen sich dabei u.a. ber das "Live im Westen" - Festival 2010 des Kulturschaufensters im August informieren.

Im Rahmen des Stadtteilfestes wird ebenfalls die historische Uhr (ehemals Kohlmarkt) eingeweiht. Die Uhr wurde vom Verein AntiRost e.V. restauriert und erhlt eine Skulptur die von Sina Heffner gestaltet wurde.

 

   
       
       

       
 
19.05.2010
 
Das Beste kommt zum Schluss...?
Erreichtes und Perspektiven des Programms Soziale Stadt

Donnerstag, 17. Juni, 15.00 Uhr
in Kantine und Alter Schmiede der
BMA, Am Alten Bahnhof 5


Die Stadtteilinitiative Kulturschaufenster 38118 beteiligte sich im Rahmen des Arbeitskreises "Nachhaltigkeit/Beitrag der Stadtteilkultur" an der Vorbereitung dieser Tagung, speziell unter dem Blickwinkel nachhaltiger Stadtteilentwicklung durch Kunst und Kultur.

Wir gehen davon aus, dass die vorhandenen Potentiale in dieser Hinsicht enorm sind und die Chancen, die sich aus dem aktuellen Ruf nach Frderung der Kreativwirtschaft und den vorhandenen Freirumen, sowie den vielfltigen Netzwerken und der vor Ort ansssigen Kunsthochschule ergeben, nicht vertan werden sollten.

Daher ldt das Kulturschaufenster 38118 recht herzlich ein, diese Diskussion zu begleiten und aktiv im Workshop ttig zu werden.

Anmeldung bis 10. Juni 2010
Stadtteilbro
Hugo-Luther-Strae 60A
38118 Braunschweig
plankontor.braunschweig@snafu.de
Tel: 0531/280 15 73

 

   
       
       

       
 
19.05.2010
 
Allgemeines Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet
&
2. Koordinierungstreffen fr das Kulturschaufenster-Event 2010

Die Initiative Kulturschaufenster ldt ein zum
Allgemeinen Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet

am Montag, den 07.06.2010 um 1900 Uhr.

Gastgeber ist der
Verein "AntiRost e.V.", Kramerstrae 9A, Braunschweig.

 

   
       
       

       
 
18.05.2010
 
1. Koordinierungstreffen fr das Kulturschaufenster-Event 2010

Die Initiative Kulturschaufenster ldt ein zum
1. Koordinierungstreffen fr das Kulturschaufenster-Event 2010

am Donnerstag, den 18.05.2010 um 1730 Uhr.

bei
"AntiRost e.V.",
Kramerstrae 9A, Braunschweig.


 

   
       
       

       
 
04.05.2010
 
1. Braunschweiger Integrationsmesse

Das Kulturschaufenster 38118 beteiligt sich im Rahmen des Standes Kunst & Kultur
amSonnabend, 8. Mai 2010 von 10:00 - 18:00 Uhr,
an der 1. Integrationsmesse im Braunschweigischen Landesmuseum.
Von den Knstler/innen des Kulturschaufensters nimmt u.a. Alya Al-Kanani mit einer Flamenco-Auffhrung teil.

Weitere Informationen unter: www.integration-braunschweig.de

 

   
       
       

       
 
04.05.2010
 
Koordinierungstreffen fr das Kulturschaufenster-Event 2010

Die Initiative Kulturschaufenster ldt ein zum
Vor-Koordinierungstreffen fr das Kulturschaufenster-Event 2010

am Donnerstag, den 06.05.2010 um 1600 Uhr.

bei
"AntiRost e.V.",
Kramerstrae 9A, Braunschweig.


 

   
       
       

       
 
07.04.2010
 
Allgemeines Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet

Sehr geehrte Damen und Herren, geschtzte Knstlerinnen und Knstler,

der vom Kulturschaufenster 38118 ausgehende positive Impuls soll in diesem Jahr mit Ihrer Untersttzung aufgenommen und verstrkt werden.

Die Initiative Kulturschaufenster ldt daher zum

Allgemeinen Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet

am Donnerstag, den 25.02.2010,

um 20:00 Uhr ein.

Gastgeber ist der

Verein "Antirost e.V.",
Kramerstrae 9A, Braunschweig,


dessen kulturell-knstlerische Aktivitten uns bei dieser Gelegenheit vorgestellt werden.

Das Allgemeine Forum fr Kunst & Kultur ist als eine gesellige und zwanglose Zusammenkunft fr Kunst- und Kulturschaffende und kulturell interessierte Menschen gedacht, um sich ber knstlerische Positionen, eigene Projekte und Zuknftiges auszutauschen. Es besteht die Mglichkeit, Ideen zu prsentieren, Mitstreiter/innen zu finden, zu spinnen oder einfach nur zuzuhren.

U.a. ist angedacht, zu Folgeveranstaltungen Frderer/Sponsoren einzuladen, um Mglichkeiten der Untersttzung fr Kunst- und Kulturschaffende im Viertel kennen zu lernen.
Denkbar ist weiterhin, dass das Forum K&K eine Plattform zur Prsentation und Besprechung aktueller Arbeiten sein wird oder das gemeinsam Projekte geplant werden.

Auszuloten wren mglicherweise Fragen wie: Taugt Kunst als Medium urbaner Entwicklung? oder
Was erwarten knstlerisch Aktive von einer Initiative wie dem Kulturschaufenster und was kann diese leisten?

Auf ein Wiedersehen zu einem schnen Abend bei Wasser/Wein/Bier und einem interessanten Gesprch freut sich

Michael Lehmann

 

   
       
       

       
 
25.02.2010
 
Allgemeines Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet

Sehr geehrte Damen und Herren, geschtzte Knstlerinnen und Knstler,

der vom Kulturschaufenster 38118 ausgehende positive Impuls soll in diesem Jahr mit Ihrer Untersttzung aufgenommen und verstrkt werden.

Die Initiative Kulturschaufenster ldt daher zum
Allgemeinen Forum fr Kunst & Kultur im Westlichen Ringgebiet
am Donnerstag, den 25.02.2010, um 20:00 Uhr ein.

Gastgeber ist der
Verein "Antirost e.V.",
Kramerstrae 9A, Braunschweig,



dessen kulturell-knstlerische Aktivitten uns bei dieser Gelegenheit vorgestellt werden.

Das Allgemeine Forum fr Kunst & Kultur ist als eine gesellige und zwanglose Zusammenkunft fr Kunst- und Kulturschaffende und kulturell interessierte Menschen gedacht, um sich ber knstlerische Positionen, eigene Projekte und Zuknftiges auszutauschen. Es besteht die Mglichkeit, Ideen zu prsentieren, Mitstreiter/innen zu finden, zu spinnen oder einfach nur zuzuhren.

U.a. ist angedacht, zu Folgeveranstaltungen Frderer/Sponsoren einzuladen, um Mglichkeiten der Untersttzung fr Kunst- und Kulturschaffende im Viertel kennen zu lernen.
Denkbar ist weiterhin, dass das Forum K&K eine Plattform zur Prsentation und Besprechung aktueller Arbeiten sein wird oder das gemeinsam Projekte geplant werden.

Auszuloten wren mglicherweise Fragen wie: Taugt Kunst als Medium urbaner Entwicklung? oder
Was erwarten knstlerisch Aktive von einer Initiative wie dem Kulturschaufenster und was kann diese leisten?

Auf ein Wiedersehen zu einem schnen Abend bei Wasser/Wein/Bier und einem interessanten Gesprch freut sich

Michael Lehmann

 

   
       
       

       
 
Aktuell | Archiv: